Johannesschule Meißen

Besuch der Klasse 2a im Nationalpark „Sächsische Schweiz“

 

Am 23.9.22 starteten wir früh um 7 Richtung Sächsische Schweiz. Dort erwartete uns bei frischen 6 Grad am Fähranleger in Königstein die Betreuerin aus der Kinderbildungsstätte Sellnitz. Mit viel Gestöhne ging es erst einmal mächtig steil nach oben. Nach einer kurzen Wanderung erreichten wir unser Ziel „Sellnitz am Lilienstein“. Zuerst wurde ein wenig auf dem Spielplatz getobt und danach ging es in zwei Gruppen ab in den Wald. Die Hasengruppe beschäftigte sich mit dem Thema Feldhasen als Vertreter der winteraktiven Tiere und die Eichhörnchengruppe mit dem Eichhörnchen als Vertreter für die Winterruhe. Zum Abschluss spielten beide Gruppen gemeinsam eine Mitmachgeschichte, was den Kindern sehr viel Spaß bereitete. Danach mussten wir uns wieder zu Fuß, mit Fähre und per S-Bahn auf den Heimweg machen.

 

A.-K. Ruprecht